zurück

ZVG bewirbt den Gärtnerberuf

Der Branchenverband informiert Pädagogen auf der didacta in Köln über die Vielfalt des Gartenbaus.

ZVG wirbt für Gärtnerberuf
Vom 19. bis 23. Februar 2019 präsentiert der ZVG auf der Bildungsmesse didacta in Köln die Vielfalt und Karrieremöglichkeiten des gärtnerischen Berufs.
Foto: ZVG / HÜbner

Gartenbau (ZVG) sein Metier gewissermaßen an der Wurzel und präsentiert sich vom 19. bis 20. Februar 2019 auf der Pädagogik-Fachmesse didacta in Köln. Dort stellt er in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen e. V. den Beruf Gärtner im Rahmen der Kampagne „Gärtner. Der Zukunft gewachsen.“ in seiner Vielfalt und Attraktivität vor.

Lehrkräfte als Multiplikatoren

Lehrkräfte, Ausbilder und Erzieher erhalten dort aum Gemeinschaftsstand einen lebendigen Einblick in die Grüne Branche. Lehrkräfte können sich zudem ein Bild über Unterrichtsbausteine wie „Vegetative Vermehrung von Pflanzen“, „Kultur-Speisepilze entdecken“, „Wie Gärtner Schmetterlinge und Hummeln locken“, „Natur und Kultur auf Friedhöfen“ und „Apfelsorten züchten und erhalten“ machen. Die Beratungsgespräche am Stand werden von spannenden Mit-Mach-Aktionen begleitet. Weiterhin inspirieren Anschauungsmaterialien und die Info- und Werbematerialien Pädagogen und Erzieher.

01.02.2019