zurück

Weniger Kurzarbeit im Einzelhandel

Im Handel ist die Zahl der Kurzarbeiter in Deutschland im Juli weiter zurückgegangen, wie eine Erhebung des ifo Instituts zeigt. Das trifft auch auf den Einzelhandel zu.

ifo Institut
Foto: ifo Institut

Die Zahl der Kurzarbeiter im deutschen Handel ist im Juli weiter zurückgegangen, von 963.000 auf 637.000 Personen. Im Bereich Einzelhandel sank die Zahl der Kurzarbeiter von 417.000 auf 240.000 Mitarbeiter, was einem Rückgang von 17 auf 10 Prozent entspricht.

Wie Berechnungen und Schätzungen des Ifo Instituts auf Basis seiner Konjunkturumfrage weiter ergeben haben, schrumpfte die Zahl im Großhandel ebenfalls, von 331.000 auf 257.000 Menschen, also von 24 Prozent auf 18 Prozent. Insgesamt ist damit die Zahl Kurzarbeiter in Deutschland im Juli auf 5,6 Millionen Menschen gesunken. Im Juni waren es noch 6,7 Millionen, im Mai 7,3 Millionen. Der Anteil an den sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten schrumpfte damit von 20 auf 17 Prozent.

07.08.2020