zurück

Wasserschutz fängt im Boden an

Die Veranstaltungsreihe ‘SonntagsGrün‘ wird im Juli im Park der Gärten in Bad Zwischenahn einen ganzen Tag dem Thema Boden- und Wasserschutz widmen.

Veranstaltungsreihe SonntagsGrün
Ein gesunder Boden für gesundes Wasser.
Foto: PDG

Die Niedersächsische Gartenakademie und der Park der Gärten haben eine neue grüne Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen: unter dem Slogan ‘SonntagsGrün‘ erhalten die Besucher an verschiedenen Sonntagen während der Saison Ideen und Tipps zu aktuellen Gartenthemen und -trends. Neben Vorträgen, Beratungen und Führungen zu den jeweiligen ausgewählten gärtnerischen Themen runden Vorführungen sowie Praxisbeispiele das Programm ab. Die Vorträge bzw. Führungen sind für Parkbesucher kostenlos und dauern etwa 40 bis maximal 60 Minuten. Eine Teilnahme ist spontan möglich.

Im Rahmen dieser Reihe geht es am 22. Juli 2018 um das aktuelle Thema ‘Fruchtbarer Boden‘. Kooperationspartner sind der Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband OOWV und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg / AG Bodenkunde.  Jeder kann z.B. im heimischen Garten oder auch im Haushalt viel zum Boden- und Wasserschutz beitragen. Besucher erhalten aktuelle Informationen, Tipps und Anregungen für den bewussten, täglichen Umgang mit Wasser und Boden. Das betrifft Aspekte wie Bodenpflege und -bearbeitung, Düngung, Grundwasserschutz oder auch torffreies Gärtnern sowie die Nutzung umweltschonender Reinigungs- und Haushaltsmittel etc. Experten stehen von 11 bis 16 Uhr Rede und Antwort.

Zudem können, sozusagen als ersten Schritt in das zukünftige neue Gartenjahr, mitgebrachte Boden- und Wasserproben vor Ort kostenfrei auf den pH-Wert untersucht werden. Hierfür muss etwa eine Handvoll Boden aus der oberen Bodenschicht bis 25 cm tief in einem Gefrierbeutel mitgebracht werden. Mit dabei sind am 22.Juli außerdem: BUND-Kreisgruppen Ammerland und Oldenburg, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn, Umweltbildungszentrum Ammerland.

23.05.2018