zurück

VDG-Winterreise bot wie immer ein vielseitiges Programm

Die diesjährige Winterreise des VDG führte nach Wien und in die Slowakei. Neben Gartencenter-Checks standen der Besuch einer Baumkugel- und einer Glasfabrik auf dem Plan - und natürlich durfte auch das Sightseeing nicht fehlen.

VDG Gruppe Wien
Gruppenfoto am Schloss Schönbrunn
Foto: Martina Mensing-Meckelburg

Bereits das Ziel der Winterreise 2019 des Verbands Deutscher Garten-Center (VDG) ließ vermuten, dass sich die Teilnahme lohnen sollte. Denn laut Economist gilt Wien als die lebenswerteste Stadt der Welt - und besuchenswert ist sie allemal. Wie bei den VDG-Reisen üblich, war der Zeitplan eng getaktet, damit die Teilnehmenden möglichst viele Eindrücke gewinnen konnten. So ging es etwa in die Dehner Filiale am Brunn, zum Konkurrenten bellaflora im Ortsteil Vösendorf und zum Gartencenter Starkl. Inspiration für den Boutique-Bereich boten wiederum die Besuche von drei sehr unterschiedlichen Lederleitner-Filialen. Beeindruckend war zudem die Besichtigung von Rosen Waibel, einer Gärtnerei in Münchendorf, die heute auf die Produktion von Tulpen spezialisiert ist.

Wie bei einem Wien-Trip üblich, durfte aber auch das Sightsseing nicht zu kurz kommen. So kamen die Teilnehmenden in den Genuss, den Weihnachtsmarkt am Schloss Schönbrunn zu besuchen, mit der Bim (wie die Tram in Österreich heißt) die Stadt noch besser kennenzulernen und natürlich das obligatorische Wiener Schnitzel zu probieren, das im Mariahilfer Bräu serviert wurde.

Neben Wien und Umgebung war die Slowakei das zweite Ziel der VDG-Winterreise. In der Christbaumkugelfabrik Freedom Juniors in Čadca führten Inhaber Martin Sloboda und seine Frau durch die Räumlichkeiten und zeigten, wie alle Kugeln mundgeblasen und in Handarbeit bemalt werden. Anschließend ging es nach Lednické Rovnen in eine Glasfabrik des Herstellers Rona. Ausgestattet mit gelben Warnwesten konnten die Mitreisenden den Weg der Vasen, Weingläser und Karaffen von der Fertigung bis in die Transport-Verpackung mitverfolgen.

Ein ausführlicher Reisebericht wird in der Janua r-Ausgabe von Markt in Grün veröffentlicht.

09.12.2019