zurück

VDG-Sommerreise nach Helsinki

Die Sommerreise des Verbands Deutscher Garten-Center war ein voller Erfolg, so das einhellige Urteil der Teilnehmer der Exkursion von Sonntag bis Mittwoch nach Finnland.

VDG Sommerreise Helsinki
32 Reisende folgten der Einladung von VDG-Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg nach Helsinki.

Gute Stimmung, gute Gespräche und viele neue Eindrücke zu Land und Leuten, aber auch zur heimischen Gartenbranche bestimmten die diesjährige Sommerreise des Verbands Deutscher Gartencenter (VDG) nach Helsinki. 32 Teilnehmer, darunter überwiegend Händler, waren der Einladung von VDG-Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg gefolgt und ließen sich auf das Abenteuer ein, Branchenkollegen und Lieferanten aus dem nördlichen Ostsee-Anrainerland zu treffen.

Die Herausforderung, der sich die Gartenbranche in Finnland zu stellen hat, wurde schon beim Transfer vom Flughafen ins Hotel deutlich, denn mit seinem überwiegend rauen Klima, felsigen Böden und langen Frostperioden ist Finnland nicht gerade ein Gärtnerparadies. Umso beachtlicher war, was es bei diversen Besuchen in heimischen Gartencentern zu entdecken gab. Auf der Agenda standen jedoch auch Visiten bei bekannten Herstellern wie Fiskars oder der Design-Schmiede Marimekko sowie Start-Ups, die den grünen Markt mit bepflanzten Indoor-Wänden oder smarten Mini-Gärten für jedermann bereichern wollen. Abgerundet wurde der viertägige Tripp ins Land der Rentiere durch ein gehaltvolles und unterhaltsames Touristik-Programm. Und nicht zuletzt der Austausch innerhalb der Gruppe dürfte den teilnehmenden VDG-Mitgliedern wieder einmal viele neue Impulse für ihr tägliches Geschäft gebracht haben. Einen ausführlichen Bericht zur VDG-Sommerreise 2018 lesen Sie in der Juli-Ausgabe von markt in GRÜN.

(KO)

07.06.2018