zurück

Thomas Buchenau ist neuer VDG-Geschäftsführer

Der Vorstand des Verbands Deutscher Garten-Center (VDG) hat einstimmig Thomas Buchenau zum neuen Geschäftsführer berufen. Er löst damit zum 1. Oktober 2020 Peter Botz ab, der in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Thomas Buchenau
Thomas Buchenau
Foto: VDG

Thomas Buchenau arbeitete nach seinem Studium der Landschafts- und Freiraumplanung zunächst als Landschaftsarchitekt und Vertriebsmitarbeiter im hagebaumarkt Empelde bei Hannover. Er wechselte in der Folge zum Gartencenter-Franchiseverband NBB egesa Gartencenter GmbH, wo er 13 Jahre tätig war, zuerst als Vertriebsleiter, später als Prokurist und Geschäftsführer.

Daran hat sich eine fünfjährige Beschäftigung als Regional Manager Deutschland bei dem niederländischen Franchiseverband Intratuin Nederland B.V angeschlossen. Anfang des Jahres verließ der 48-Jährige das Unternehmen.

"Wir freuen uns gemeinsam mit Herrn Buchenau in eine erfolgreiche Zukunft zu gehen. Erklärtes Ziel ist es, das bestehende gute Netzwerk des Verbandes auszuweiten", erklärte der VDG. "Er wird den Verband als unabhängige Institution der Branche weiter stärken und den Schulterschluss mit all unseren Mitgliedern suchen."

02.09.2020