zurück

Tag der Ausbildung auf der IPM Essen 2019

"I love GREEN" - so lautet der Slogan, unter dem die Gartenbauwirtschaft in NRW Schülerinnen und Schüler am 23. Januar auf der Branchenmesse für einen Berufsweg im grünen Business begeistern will.

Azubitag IPM Essen 2018
Das Dschungelcamp als Schülermagnet: Die Garten- und Landschaftsbauer werben kreativ um Nachwuchs. Anlass war der Tag der Ausbildung auf der Weltleitmesse des Gartenbaus IPM ESSEN vom 23. bis zum 26. Januar in der Messe Essen. Zu den prominenten Gästen am Messemittwoch zählten unter anderem Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (1. v. l.); Eva Kähler- Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein- Westfalen (4. v. l.); Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbands Gartenbau (3. v. r.); und Helmut Rüskamp, Vize-Präsident des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein-Westfalen (2. v. r.).
Foto: Rainer Schimm

Nachwuchssorgen plagen im grünen Business nicht nur den Handel, sondern auch die Gartenbauwirtschaft. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen, das als Gartenbaubundesland Nr. 1 gilt, ist die Nachfrage nach immer neuen Auszubildenden groß. Schon heute wird in NRW mit rund 12.000 Azubis etwa ein Drittel der Gärtnerinnen und Gärtner bundesweit ausgebildet und der Bedarf hält an, ebenso in weiteren grünen Berufen. Die Gartenbauwirtschaft im Land hat es sich daher zum Ziel gesetzt, Jugendliche für diese Sparte zu begeistern: Am 23. Januar haben rund 500 Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen der Klassen 8, 9 und 10 sowie Lehrer aus 12 Schulen, u.a. aus Essen, Düsseldorf oder Bochum die Chance, sich auf der weltweit bedeutenden Pflanzenmesse IPM in Essen hautnah über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Gartenbau und der Floristik zu informieren.

Lust auf grüne Berufe wecken

Lust auf eine grüne Tätigkeit sollen unter dem Motto "I lvoe GREEN" u. a. Gäste wie „1000 gute Gründe Gärtner“ Tristan Heinen wecken. Weitere Höhepunkte für die Jugendlichen sind eine Rallye über die Pflanzenmesse und zehn unterschiedliche Praxisstationen. Zudem gibt es einen speziellen Infobereich, in dem sich die Jugendlichen intensiver über die Ausbildung informieren können. Der Tag der Ausbildung ist eine Initiative des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein-Westfalen, des Verbandes Garten-, Landschaft- und Sportplatzbau NRW und des Provinzialverbandes Rheinischer Obst- und Gemüsebauer, dem Fachverband Deutscher Floristen, gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, dem Zentralverband Gartenbau und der Messe Essen GmbH. Auch Markt in Grün widmet sich dem Thema Nachwuchsentwicklung im grünen Bereich. Ein Baustein ist das Markt in Grün Barcamp, das am 22. Februar in Köln stattfindet. Hier geht es um Themen, die den Handel von morgen bewegen.

17.01.2019