zurück

Was will der nachhaltige Gärtner?

Sustainable Gardening kann viele Formen annehmen. Dies zeigt die Marktforschungsstudie „Nachhaltige Gärten“ von RM Handel. Sie untersuchte die Zielgruppe nach relevanten Kriterien.

Nachhaltige Gärtner haben eine besondere Anforderungen an Produkten und das Sortiment.
Nachhaltige Gärtner haben besondere Anforderungen an Produkte und das Sortiment.
Foto: Pixabay

Um ein klares Bild der Zielgruppe zu bekommen, setzt sich die Studie mit dem Thema der ökologischen Nachhaltigkeit beim Gärtnern und bei der Gartengestaltung auseinander - sowohl auf der Einstellungs- als auch auf der Verhaltensebene der Verbraucher. Mit Hilfe eines quantitativen methodischen Zugangs wurde untersucht, inwieweit eine ökologisch nachhaltige Einstellung bei den Konsumenten verbreitet ist, und inwieweit sich dieses Einstellungsmuster in konkretem ökologisch nachhaltigem Konsum- und Gärtnerverhalten wiederspiegelt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wurden im Anschluss Handlungsempfehlungen für Handel und Hersteller abgeleitet.

Wer und was wurde untersucht?

Zunächst erfolgt die Darstellung der Forschungsfrage, der Methodik sowie die Beschreibung der Stichprobe. Danach werden die Einstellungen der Konsumenten analysiert und drei verschiedene Einstellungstypen abgeleitet, die für die nachfolgenden Analysen als Vergleichsgruppen dienen. Die darauf folgenden Kapitel widmen sich der thematisch gegliederten Analyse zu den jeweiligen Forschungsfragen. Im letzten Kapitel werden die Ergebnisse nochmals zusammengefasst und die Handlungsempfehlungen für Handel und Hersteller dargestellt.

  • Die Studie untersucht, wie stark verbreitet eine ökologisch nachhaltige Einstellung bei den Konsumenten von Gartenprodukten ist, und inwieweit sich diese Einstellung in konkretem ökologisch nachhaltigem Konsum- und Gärtnerverhalten wiederspiegelt. Es wird analysiert, welche Unterschiede sich im Informations- und Konsumverhalten und bei der Bewertung des bestehenden Angebots des Handels zwischen Verbrauchern mit einer unterschiedlich stark ausgeprägten ökologischen nachhaltigen Einstellung zeigen.
  • Mittels einer Online-Konsumentenbefragung wurden zwischen dem 05.06 und 11.06.2020 insgesamt 1.006 Personen befragt, die einen Außenbereich (Balkon, Garten etc.) zur Verfügung haben, diesen mindestens einmal im Monat nutzen und mindestens jährlich Gartenprodukte einkaufen.
  • Die Stichprobe ist hinsichtlich der Merkmale Alter, Geschlecht und Bundesland repräsentativ für die deutsche Gesamtbevölkerung (repräsentative Quotenstichprobe)

Dadurch konnte ein klares Bild der Zielgruppe und ihrer Unterschiede erstellt werden. In der 100-seitigen Studie sind die Ergebnisse zusätzlich grafisch aufbereitet, um sie als Leser besser erfassen zu können.

Die Studie können Sie bereits jetzt bestellen und steht Ihnen ab dem 20.08.2020 als Download in Ihrem Konto zur Verfügung. Außerdem sparen Sie 50 Euro, wenn Sie vor dem 30.09.2020 bestellen. Wenn Sie das noch nicht überzeugen konnte, dann downloaden Sie sich eine Leseprobe unserer Studie, die Sie auf unserer Schwesterseite "BaumarktManager" finden..

Zur Bestellung
Zur Leseprobe

23.09.2020