zurück

Sprühgeräte mit (Hoch)Druck

Um die biologischen Reinigungskonzentrate auf der verschmutzten Fläche gleichmäßig verteilen zu können, sind Sprühgeräte ideal. Diese gibt es mittlerweile auch als akkubetriebene Modelle.

Zum Reinigen kleinerer Terrassen oder von Gartenmöbeln, Gartenwerkzeug, Fahrrädern, etc. eignet sich der Akku-Druckreiniger KHB 5 von Kärcher.
Zum Reinigen kleinerer Terrassen oder von Gartenmöbeln, Gartenwerkzeug, Fahrrädern, etc. eignet sich der Akku-Druckreiniger KHB 5 von Kärcher.
Foto: Kärcher

„Bei der Auswahl des Sprühgerätes kommt es auf die unterschiedlichen Wirkstoffe der Reinigungsmittel an“, erläutert Peter Hölzer, Vertriebsleiter Deutschland der Birchmeier Sprühtechnik AG. So eigne sich das Birchmeier Akku-Sprühgerät REA 15 etwa für Grünbelagsentferner auf Basis von quartären Ammoniumverbindungen, wie beispielsweise der Mellerud Algen- und Grünbelagsentferner.

Seit zwei Jahren wird das GLORIA BrushSystem in den Märkten sehr erfolgreich verkauft. Um sein Angebot abzurunden hat GLORIA auch drei biologisch abbaubare Reinigungsmittel sowie passende Schaumsprüher ins Produktportofolio aufgenommen. GLORIA Marketingleiter Alexander Kienborn fasst die Vorteile der Schaumsprüher wie folgt zusammen: „Neben dem Aspekt, dass ich deutlich weniger Mittel benötige, ist auch der Reinigungseffekt deutlich stärker, denn der Schaum haftet besser auf der behandelten Oberfläche und löst den Schmutz. Nach kurzer Einwirkzeit gehe ich mit der Oberflächenbürste drüber und spüle im Anschluss mit Wasser ab.“ Das BrushSystem gibt es mit Elektrokabel oder Akku.

(Hoch)Druckreiniger

Ganz ohne Reinigungsmittel, also nur mit Wasser, lässt sich der Dreck draußen mit (Hoch)Druckreinigern entfernen. Bei sehr schweren Verschmutzungen kann das etwas mühsamer sein, weshalb sich eine regelmäßige Reinigung im Frühjahr und Herbst empfiehlt. Das ist vor allem bei allen Oberflächen eine Alternative, die nicht mit chemischen Reinigungsmitteln behandelt werden sollten. Je höher der Druck, umso leichter lässt sich der Schmutz entfernen. Hierbei sind Komfort und Effizienz wichtige Kaufkriterien. Das heißt, sie sollen praktisch in der Anwendung und möglichst sparsam im Wasserverbrauch sein. Inzwischen gibt es einige Druckreiniger die sich aufgrund ihres Akkubetriebs auch für Freizeitgrundstücke eignen, auf denen kein Stromanschluss vorhanden ist. Möglich machen das unter anderem folgende Akku- Druckreiniger: aqua2go, Bosch Fontus, GARDENA AquaClean Li-40/60, Kärcher Mobile Outdoor Cleaner OC 3. Der zugehörige Tank variiert stark nach Modell. So hat der Kärcher nur 4 Liter, was jedoch die Tragbarkeit erleichtert. Dagegen passen in den mobilen Hochdruckreiniger Aqua2go PRO bis zu 20 Liter. Manche Kunden würden den Frühjahrsputz im Garten aber lieber mit einem Profigerät vornehmen und dieses dazu gerne mieten. Vielleicht überlegen Sie mal, ob ein Geräteverleih nicht eine sinnvolle Ergänzung ihres Dienstleistungsportfolios sein könnte.

Verkaufsunterstützung bei Reinigungsmittel

Egal ob für Reinigungsmittel oder für Reinigungsgeräte, generell gilt: Mit durchdachten Vertriebs-Konzepten soll der Umsatz und die Frequenz im Fachhandel gesteigert werden. Auch was diesen Punkt betrifft greifen die Hersteller dem Handel unter die Arme und entwickeln kreative Ideen für den POS. Hier können vor allem erklärende Produktvideos, die über kleine Digital Signage Monitore abgespielt werden können, sehr hilfreich sein. Des Weiteren sind als Info-Materialen aber auch Datenblätter, Flyer und Produktprospekte wichtig um damit gezielte Kaufanreize zu setzen. EMIKO bietet neben dem üblichen POS-Material zum Beispiel auch Infoabende bzw. Schulungen sowohl für Kunden als auch das Personal an. Aber auch die Verknüpfung mit Online Medien kann sehr erfolgversprechend sein. „Die BrushSystem Geräte werden von GLORIA stark beworben, so schalten wir 2019 in ZDF und SAT.1 einen TV Spot, haben eine große Online Kampagne (Google, Social Media etc.), schalten Print Anzeigen und werden mit über 200 Live-Vorführungen in den Märkten präsent sein“, erklärt Kienborn. Um die Kunden auf das eigene Reinigungssortiment aufmerksam zu machen kann ein (geteilter) Beitrag in den sozialen Medien dazu sehr hilfreich sein.

zum Mini-Abo
Sie möchten immer über die neuesten Trends und Themen aus der grünen Branche informiert sein? Dann testen Sie das markt in GRÜN Mini-Abo. Jeden Monat erfahren Sie alles über Neuheiten und Innovationen für den grünen Bereich.

28.02.2019