zurück

Ralf Schmidt neuer Abteilungsleiter bei toom

Ralf Schmidt verantwortet seit 1. November als Abteilungsleiter den Bereich Standortentwicklung-Expansion bei toom Baumarkt. Er berichtet an Jörg Krawinkel, der in die Position des Leiters Immobilien gewechselt ist.

Portrait von Ralf Schmidt
Seit dem 1. November 2018 leitet Ralf Schmidt den Bereich Standortentwicklung-Expansion bei toom.
Foto: toom

Der 55- jährige Ralf Schmidt ist bereits seit Juli 2013 bei toom tätig. Seine bisherige Aufgabe als Projektleiter Standortentwicklung-Expansion für die Region Nord führt er bis auf Weiteres fort. Mit seinem siebenköpfigen Team entwickelt Ralf Schmidt neue Standorte von toom. Gemeinsam arbeiten sie daran, das Filialnetz kontinuierlich zu verdichten und weiter auszubauen, teilt toom mit. Auch die Entwicklung der bestehenden Standorte gehört zu seinen Aufgaben. Hierzu zählt das konsequente Umsetzen von Umbaumaßnahmen, Erweiterungen, Optimierungen, aber auch Verlagerungen von Standorten.

Ralf Schmidt zeichnet sich unter anderem durch seine Expertise in der Arbeit mit Immobilien, im Bereich Expansion und vor allem der regionalen Arbeit mit Behörden aus. „Ich freue mich sehr auf das neue Tätigkeitsfeld und die Möglichkeit, meine Kenntnisse in diesem Bereich einbringen zu können“, erklärt er.

Bereits seit Jahren investiert toom kontinuierlich sowohl in die Erschließung neuer Verkaufsflächen als auch in die Modernisierung der Bestandsimmobilien. 2018 konnten bisher bereits fünf Märkte neu eröffnen – Pinneberg, Plauen, Halle- Angersdorf, Gerlingen und ein B1 Discount Baumarkt in Glauchau. Darüber hinaus sind in 2019 noch vier weitere Neueröffnungen vorgesehen. Der Standort in Pinneberg erfüllt wieder die strengen Gold-Zertifizierungskriterien der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB).

28.11.2018