zurück

Radicepura Garden Festival lanciert Call for Ideas

Der produktive Garten ist Thema eines jungen Talentwettberwerbs.

Radicepura Garden Festival
Das Radicepura Garden Festival gilt als wichtiger grüner Trendspot im Mittelmeerraum.
Foto: Piante Faro

Gärten sind nicht nur Plätze, an denen Obst, Gemüse und andere Pflanzen gedeihen, sondern Orte des Wohlbefindens. Diese Erkenntnis machen sich die Veranstalter des zweiten Radicepura Garden Festivals, das von April bis Oktober 2019 im italienischen Giarre stattfindet, zunutze. Im Rahmen eines Kreativwettbewerbs laden sie junge Gartenbauer, -künstler, -ausstatter und Botaniker unter 35 Jahren dazu ein, zehn Ausstellungsgärten in der Größe von 30 bis 50 Quadratmetern zu gestalten. Entstehen sollen diese im Botanischen Garten Radicepura am Fusse des Etna. Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, aus mehr als 800 Pflanzenarten und über 5.000 Variationen exotischer Gewächse, Sukkulenten und seltener Bäume aus dem Hause Piante Faro zu wählen. Das Budget für jedes Projekt beträgt 10.000 Euro. Bewertet werden die Gärten zum Schluss von einer fachkundigen Jury um die bekannte Landschaftsgärtnerin Sarah Eberle. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 28. November. Das Festival selbst gilt als einer der Hotspots der italienischen Gartenbranche und darüber hinaus.

19.11.2018