zurück

Baumschulen sind bereit für Besucher

Vom 17. bis zum 21. August 2020 laden die Baumschulen rund um Oldenburg wieder zur Neuheitenschau. Ein Sicherheits- und Hygienekonzept sorgt dafür, dass die Oldenburger Vielfalt trotz Corona wieder ein Must-See für den Fachhandel wird.

Oldenburger Vielfalt 2020
Die Oldenburger Vielfalt 2020 hat einiges zu bieten.
Foto: BdB Weser-Ems

Wie in der Vergangenheit haben Einkäufer aus Gartencentern und Gartenfachmärkten auch bei der diesjährigen Oldenburger Vielfalt wieder die Möglichkeit, sich über die Neuheiten, Qualitäten, Lieferfähigkeit und Serviceangebote der teilnehmenden Betriebe zu informieren.

Anders als viele andere Branchenevents fällt die Produktschau nicht der Corona-Krise zum Opfer. Schon früh seien die Betriebe zu dem Schluss gekommen, die Gemeinschaftsaktion auch 2020 zu veranstalten, berichtet Jochen Stöckmann, Sprecher des Werbeausschuss des BdB-Landesverbandes Weser-Ems. Denn das Konzept der Oldenburger Vielfalt lässt es zu, dass der Mindestabstand und andere Vorkehrungen ohne Probleme eingehalten werden könnten, führt Stöckmann aus. Die Besucherströme seien zudem gut zu steuern und zu überschauen. Um den Besuch in der aktuellen Lage optimal vorzubereiten zu können, bittet der BdB nach Möglichkeit um vorherige Anmeldung. Doch auch Kurzentschlossene sind weiterhin willkommen: „Es bleibt der große Vorteil der Oldenburger Vielfalt, dass die Besucher spontan eine Baumschule besichtigen können.“

31.07.2020