zurück

Oase übernimmt Söll Gruppe

Aqua-Spezialist expandiert weiter.

Oase Gruppe geht an Argand Partners
Zukäufe gehören seit Jahren zum WEachstumskonzept von Oase. Foto: OASE GmbH

Ende März hat Oase Living Water, führender Anbieter von Equipment und Zubehör für Teiche und Aquarien sowie zur Be- und Entwässerung und Systemlieferant professioneller Fontainen mit Sitz in Hörstel, die Söll Gruppe übernommen. Das Unternehmen aus Hof in Bayern ist in einem ähnlichen Segment tätig und blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigen Wasserpflegeprodukten sowohl für Endverbraucher als auch für professionelle Anwender zurück. Darüber hinaus bietet Söll Systeme für die Aufbereitung von Trink- und Abwasser, die Behandlung von natürlichen und künstlichen Gewässern sowie Messgeräte unter anderem für die Wasserwirtschaft an.

Sprudelnde Synergien

„Söll ist die perfekte Ergänzung zu unserem bereits bestehenden Angebotsspektrum“, sagt Thorsten Muck, CEO der Oase-Gruppe, die an Standorten in Europa, Asien und den USA mehr als 700 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Die Geschäftseinheit „Consumer“ mit den Angebotsfeldern Wassergarten, Aquaristik, Entwässerung und Bewässerung entwickelt, produziert und vertreibt seit Jahrzehnten Pumpen, Filter und Zubehör für private Teiche, Schwimmteiche, Bachläufe und Wasserinstallationen. Durch Zukäufe hat der Weltmarktführer in diesem Segment seine Aktivitäten zudem auf die Bereiche Aquaristik und Be- und Entwässerung ausgedehnt. „Sowohl die Lösungen für den Konsumer- als auch für den Professionalbereich werden den Nutzen für unsere Kunden nachhaltig erhöhen. Der Eintritt in die Märkte für Wasseraufbereitung eröffnet uns zudem völlig neue Horizonte“, so Muck. „Mit den vereinten Kräften von Oase sind wir nun in der Lage, unser umfangreiches Angebot an innovativen und qualitätsführenden Produkten und Systemen weltweit anbieten zu können“, ergänzt Thomas Willuweit, Geschäftsführer von Söll, dessen Unternehmen über 100 Schutzrechte und internationale Patente verfügt. Zum Kaufpreis herrschte indessen Stillschweigen.

08.04.2019

Newsletter markt in GRÜN

Logo-Schriftzug markt in grün Newsletter
Sie möchten immer Up-to-Date sein? Wissen was es neues für die Grüne Branche gibt. Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.