zurück

RM Handelsmedien und Koelnmesse sind Nachhaltigkeit auf der Spur

Gemeinsam mit der Koelnmesse als Exklusivpartner veröffentlichen die Fachmagazine Markt in Grün und BaumarktManager die Marktforschungsstudie „Nachhaltige Gärten“. Das Trendhema steht im Fokus der spoga+gafa 2020, die vom 6. bis 8. September stattfindet.

Camilla Biasio, Beatrice Degenhart und Stefan Lohrberg
Camilla Biasio, Beatrice Degenhart und Stefan Lohrberg im Rahmen der Digital European Press Conference im Mai.
Foto: Koelnmesse GmbH

Bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie war Nachhaltigkeit das Top-Thema schlechthin. Und auch in Zeiten der so genannten "neuen Normalität" wird viel darüber duskutiert. Etwa wenn es darum geht, wie sich staatliche Finanzspritzen für Unternehmen mit nachhaltigen Zielen verbinden lassen.

In der DIY- und Gartenbranche ist Nachhaltigkeit ohnehin in aller Munde. Es gibt kaum einen Händler oder Hersteller, der sich nicht damit beschäftigt und seine Angebote dahingehend überdenkt. Kein Wunder, dass die spoga+gafa 2020 das Thema in den Fokus der diesjährigen Veranstaltung stellt.

„Kaum ein anderes Thema beschäftigt die Branche und beeinflusst die Produkt- und die Marktentwicklung derzeit so sehr wie die Nachhaltigkeit“, betont Messedirektor Stefan Lohrberg. „Auf der anderen Seite ist es aber auch mit Ungewissheit verbunden: Ist es nur ein Buzzword oder bietet es eine echte Chance? Wir glauben, dass die Industrie hier gerade erst im Findungsprozess steckt. Wir wollen eine Plattform dafür bieten.“ Die Diskussion sei dabei besonders wichtig. „Wir glauben, dass man darüber reden muss, um die Möglichkeiten für die Branche auszuloten.“

Befragung von mehr als 2.000 Konsumenten

Die Studie von Markt in Grün, dem Schwestertitel BaumarktManager und der Koelnmesse als Exklusivpartner basiert auf einer Verbraucherbefragung im Sommer 2020 und erfasst Einstellungen, Anschaffungsneigungen und das Konsumentenverhalten im Hinblick auf die Nachhaltigkeit bei Gartensortimenten. Befragt werden rund 2.000 Gartennutzer bundesweit zu:

  • Gartenmerkmalen und Gartennutzung
  • Generelles Konsumverhalten der Produkte „Gärtnern“ und „Garten“
  • Nachhaltiges Gärtnern und nachhaltiges Konsumverhalten
  • Nachhaltige Einstellung bei Verbrauchern
  • Informationsverhalten
  • Zufriedenheit mit Angebot und zusätzliche Bedarfe an nachhaltigen Produkten
  • Wahrnehmung von Handel/Herstellern und von Produkteigenschaften im Hinblick auf den Aspekt Nachhaltigkeit
  • Reflexion des eigenen Konsumverhaltens.

Weitere Informationen zur Studie und Vorbestellung im E-Shop der Mediengruppe Rudolf Müller.

Studie jetzt vorbestellen

29.05.2020