zurück

Möbel für den Stadtbalkon

City Gardening ist ein Trend, dem auch die Anbieter von Gartenmobiliar zunehmend Rechnung tragen.

Die Dachterrasse wird zum zweiten Wohnzimmer für viele Verbraucher.
Die Dachterrasse wird zum zweiten Wohnzimmer für viele Verbraucher.
Foto: Stern

Immer mehr Menschen leben in Städten und für eine wachsende Zahl von Verbrauchern wird damit der heimische Balkon oder die Dachterrasse zum verlängerten Wohnzimmer im Freien. Das schlägt sich auch in der Nachfrage sowie dem Angebot an entsprechendem Mobiliar für den Außenbereich nieder. Nicht nur Gartenmöbellieferant Zebra hat das Thema City Gardening im Blick. Engere Räume verlangen schlanke, kompakte und multifunktionale Lösungen, an denen man permanent arbeite, heißt es dort. Im Angebot hat das Unternehmen zum Beispiel wie etliche andere auch multifunktionale Lounges, die nach Platzbedarf variiert werden können. Auf Kombimöbel, die sich dank auswechselbarer Seiten und Rückteile immer wieder neue Kombinationen gestalten lassen, setzt Stern. Kettler bedient den Trend unter anderem mit einer Mine-Chaiselounge oder zierlichen Bänken.

City Gardening

Neben der modularen Funktionalität sind es oft kleine, aber feine Details, die das Sortiment City-Gardening-tauglich machen. Eine ausgesprochen praktische Lösung hat der dänische Anbieter Cinas im Programm. Sein Dry Under Table kann mit wenigen Handgriffen in einen Wäscheständer umfunktioniert werden. Genau solche Kleinigkeiten sind es, die Gartenmöbel aus Sicht von Stefan Lohrberg, Direktor der spoga+gafa in Köln, balkontauglich machen. Das Thema City Gardening ist ebenfalls ein Schwerpunkt auf der diesjährigen Branchenschau vom 1. bis 3. September in Köln. Dort wird auch Markt in Grün gemeinsam mit Baumarktmanager und Unterstützung der Koelnmesse eine Studie zum Thema vorstellen.

Wie sehr das Thema Urban Gardening die Massen bewegt, zeigt die Studie City Gardening. Sie beleuchtet das Potenzial von urbanen Gärten und gibt schlüssige Antworten auf Kernfragen wie Einkaufstätten, Zielgruppen und Sortiment. Die komplette Studie können Sie bereits jetzt in unserem E-Shop zum Einführungspreis vorbestellen.

12.07.2019

Newsletter markt in GRÜN

Logo-Schriftzug markt in grün Newsletter
Sie möchten immer Up-to-Date sein? Wissen was es neues für die Grüne Branche gibt. Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.