zurück

Messe Frankfurt präsentiert Schutz- und Hygienekonzept für Heimtextil

Zur sicheren Wiederaufnahme ihrer Veranstaltungen hat die Messe Frankfurt ein Konzept entwickelt, das detaillierte hygienische, medizinische und organisatorische Maßnahmen umfasst. Hygiene, Abstand und Frischluftzufuhr sind laut der Veranstalter wichtige Faktoren des Konzepts, das von den zuständigen Behörden des Landes Hessen genehmigt wurde.

Heimtextil
Auf der Heimtextil müssen Aussteller und Besucher hygienische, medizinische und organisatorische Vorgaben beachten.
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sutera

Zur Anwendung kommt das Konzept bei den ersten Veranstaltungen im Herbst und den Frühjahrsmessen in Frankfurt am Main, inklusive der kommenden Heimtextil im Januar 2021. „Trotz und gerade wegen der Pandemiesituation bekommen wir zurückgemeldet, dass ein großer Anteil der internationalen Branchenmitglieder der Heimtextil zu Jahresbeginn sehr positiv entgegenblickt“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Bei allen Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene auf dem Gelände orientiert sich die Messe Frankfurt nach eigenen Angaben an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Zudem beruhen alle Bestimmungen auf den geltenden Anforderungen der „Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungs- verordnung“ des Landes Hessen vom 7. Mai 2020. Oberstes Gebot sei die Sicherheit und die Gesunderhaltung aller Aussteller, Besucher, Partner und Mitarbeiter. „Wir haben alle Aussteller mit Hinweisen und Empfehlungen für ihren Messeauftritt versorgt, die den aktuellen Bestimmungen entsprechen. Damit die Messe für alle sicher und erfolgreich stattfinden kann, gilt es, Standkonzepte neu zu durchdenken“, so Schmidt.

Für Aussteller und Besucher der Messe ist eine vollständige Registrierung inklusive Selbsterklärung über den aktuellen Gesundheitszustand erforderlich. Um eine Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer zu gewährleisten, sind Tickets nur an bestimmten Tagen gültig.

Entsprechend der behördlichen Vorgaben sei damit zu rechnen, dass sich die Schutz- und Hygieneregeln der Messe Frankfurt bis zur Heimtextil im Januar aktualisieren werden, heißt es. Anpassungen werden tagesaktuell unter www.messefrankfurt.com/hygiene veröffentlicht.

01.07.2020