zurück

Kerzen-Verkaufsautomat für Friedhofsgärtnereien

GrablichtBox von Hensing stellt Abverkauf rund um die Uhr sicher.

Grablichter 2019
Grablichter werden meist dann benötigt, wenn die Geschäfte geschlossen haben.
Foto: pixabay

Friedhofsgärtnereien kennen die Situation: Nach Ladenschluss haben Kunden bislang keine Möglichkeit Grablichte zu erwerben. Den Betreibern entgeht dadurch ein signifikantes Umsatzpotenzial. Genau diese Situation hat die Hensing GmbH aus Emsdetten analysiert und festgestellt, dass Friedhofsbesucher den Friedhof meist abends oder am Wochenende aufsuchen. Die von Hensing entwickelte „GrablichtBox“ ist mit 350 hochwertigen Kerzen unterschiedlicher Preiskategorien ausgestattet und 365 Tage im Jahr zugänglich. Angeboten werden drei unterschiedliche Automaten-Designs, zum Betrieb reicht ein einfacher Stromanschluss aus. Ein optionales Wetterschutzdach stellt sicher, dass die „GrablichtBoxen“ witterungsunabhängig im Außenbereich bedienbar bleiben. Sicherheitsglas und ein Sicherheitsschloss nach neustem Standard schützen gegen Diebstahl und Vandalismus. Exklusiver Lieferant von Hensing ist der Kerzenhersteller Bolsius.

12.02.2019