zurück

Joint Venture zwischen Neudorff und Zasso

Mit der Bildung eines gemeinsamen Unternehmens wollen die W. Neudorff GmbH KG und die Zasso GmbH ihre Zusammenarbeit vertiefen. Das Joint Venture soll es ermöglichen, neue Wege im Unkrautmanagement ohne Einsatz von Herbiziden zu gehen.

Neudorff und Zasso kooperieren
Die W. Neudorff GmbH KG und die Zasso GmbH vertiefenihre Zusammenarbeit im Unkrautmanagement mit einem Joint Venture.
Foto: iStock

Mit Hilfe elektrophysikalischer Kräfte werden sowohl die oberirdischen Pflanzenteile als auch die Wurzeln der störenden Pflanzen zerstört. Diese fortschrittliche Technologie schont die Umwelt und ist damit in Bereichen einsetzbar, die bislang im Unkrautmanagement große Herausforderungen darstellten.

Das eröffnet völlig neuartige Möglichkeiten der Unkrautbekämpfung. Der Einsatz auf versiegelten Flächen beispielsweise, der für Herbizide in der Regel tabu ist, ist mit der neuartigen Technologie damit möglich. Derzeit arbeiten die Unternehmen gemeinsam an der Praxiseinführung dieser disruptiven Technologie.

Die Zasso GmbH ist spezialisiert auf saubere Pflanzenschutztechnologien für Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Haushalt, Verkehr und städtische Gebiete. Neudorff entwickelt und produziert umweltschonende Pflanzenschutzpräparate, organische Dünger, torffreie Erden und viele andere Pflanzenpflege-Produkte für das naturgemäße Gärtnern.

06.06.2018