zurück

IPM Essen 2019: Messeknospen II

Kurz und knapp: markt in GRÜN stellt vor, worauf Sie sich als Fachbesucher auf der IPM Essen 2019 freuen dürfen.

Peach Party
Pflanzenneuheiten wie hier von Selecta one machen die IPM zu einer wichtigen Anlaufstelle für den grünen Handel.
Foto: Selecta one

Sortenhighlights kombiniert mit spannenden Konzepten präsentiert Selecta one auf der IPM . Auf dem mittlerweile 220 Quadratmeter großen Stand dreht sich alles um Poinsettien, das Autumn Friends Konzept, die Verbraucherkampagne Pink Kisses, Osteospermum Purple Sun, Pelargonium Moonlight Tumbao, Dianthus Peach Party und Calibachoa PinkTastic (Halle 2, Stand 2D21)

Zum Anbeißen

Naschobst, Exotik und duftende Insektennahrung bilden einen Schwerpunkt der Neuheiten von Plantipp zur IPM 2019. Ebenso im Fokus: pflegeleichte und immergrüne Pflanzen (Halle 2, Stand 2E17).

Neue kleinbleibende Brombeeren hat die Baumschule Stahl mit den Sorten "Black Prince" und "Black Cascade" im Programm. Ebenso die Zwerghimbeeren "Little Red Princess" und "Ruby Beauty", die sich besonders für Kübel und kleine Gärten eignen (Halle 7, Stand 7D33).

Co-Branding

Der Substrathersteller Gebr. Brill Substrate aus Georgsdorf optimiert das Cobranding-Angebot für individualisierte Verpackungen bei TerraBRILL. Das Angebot, das auf der IPM vorgestellt wird, richtet sich an inhabergeführte Gartencenter und Landhändler und beinhaltet die individuelle Abfüllung der vom Kunden gewünschten Erden mit eigenem Aufdruck in geringen Stückzahlen (Halle 2, Stand 2D22).

Nachhaltig

Pünktlich zur IPM hat Pöppelmann TEKU das Sortiment ressourcenschonender Pflanztöpfe erweitert. Die Töpfe in der Farbe „Recycling Blue“ werden aus einem reinen Post-Consumer-Rezyklat gefertigt, der dafür eingesetzte Kunststoff stammt zu 100 Prozent aus Wertstoffsammlungen. Dazu sind die Töpfe zu 100 Prozent recyclingfähig. Nach Gebrauch werden sie den Wertstoffsammlungen wieder zugeführt. So entsteht ein geschlossener Materialkreislauf auf ein und derselben Wertschöpfungsstufe (Halle 2, Stand 2D31).

Bestellen per App

Mit nur einem Klick mobil am Kräutertisch bestellen können Fachhändler ab sofort mit der Blu-Bio-Kräuter & Gemüse App der Gärtnerei Blu-Blumen GbR. Angezeigt wird die jeweils tagesaktuelle Bestandsliste. Ebenfalls neu im Gepäck hat das Unternehmen Gemüsesorten mit sehr kompaktem Wuchs für den Anbau auf dem Balkon (Halle1, Stand E35).

07.01.2019