zurück

Insektenfreundliche Blumen und Pflanzen

Der eigene Garten ist soll nicht nur Lebensraum für den Besitzer, auch Insekten nutzen ihn als Nahrungsquelle und Lebensraum. Auf der Oldenburger Vielfalt präsentieren deshalb einige Unternehmer ihre insektenfreundlichen Blumen und Pflanzen.

Neu bei Ehlers Baumschulpflanzen ist die Buddleja davidii ‚Gulliver‘, deren Blüten Bienen und Schmetterlinge anziehen.
Neu bei Ehlers Baumschulpflanzen ist die Buddleja davidii ‚Gulliver‘, deren Blüten Bienen und Schmetterlinge anziehen.
Foto: Ehlers Baumschule

Am Firmensitz in Westerstede produziert Ehlers Baumschulpflanzen neuerdings die Buddleja davidii ‚Gulliver‘ im 5-Liter-Container mit ihrem kompakten Wuchs sowie den großen Blüten, die Bienen und Schmetterlinge anziehen.

Zwei Liebesperlen-Sträuche ergeben zusammen ein „Liebespaar“ – eine Kreation der Baumschule Hellwig.
Zwei Liebesperlen-Sträuche ergeben zusammen ein „Liebespaar“ – eine Kreation der Baumschule Hellwig.
Foto: Hellwig Baumschule

Bei Baumschule Hellwig, ein weiteres Unternehmen aus Westerstede, hat den Liebesperlenstrauch „Liebespaar“ kreiert. Es ist eine Zusammenstellung aus Callicarpa bodinieri var. giraldii ,Profusion‘ und ,Leucocarpa‘. Die winterharte Callicarpa bildet von Juli an Blüten, die von Bienen und Hummeln gerne als Nahrungsquelle aufgesucht werden, optisch aber eher unscheinbar wirken, teilt die Baumschule mit. Im September zeigen sich die glänzenden Früchte und strahlen in kräftigem Violett und Weiß aus dem Blattgrün heraus.

Rund läuft es dagegen bei der Baumschule Martens. Denn das Westersteder Unternehmen hat sich vorrangig auf Form- und Heckenpflanzen spezialisiert. Von diesem Herbst an ist die Thuja occidentalis 'Smaragd' als Kugel erhältlich. Die Pflanze mit normalerweise aufrechtem Wuchs hat Martens im Freiland als Kugel kultiviert. Diese stellt laut Martens eine ideale Alternative zur bereits auf dem Markt bestehenden Thuja occidentalis ,Danica‘ dar und ist in Größen zwischen 30/35 und 55/60 cm mit Ballen erhältlich.

Oldenburger Vielfalt

Die Oldenburger Vielfalt findet am 20 bis 24. August im Ammerland statt. Es handelt sich um eine Orderschau bei der mehr als 60 Baumschulen und Partnerfirmen teilnehmen und ihre Neuheiten präsentieren.

31.07.2018