zurück

Vollwertige Einrichtungsgegenstände

Nachdem das Gärtnern in der Höhe in den letzten Jahren zunehmend Einzug in die Outdoor-Bereiche der Großstädte gehalten hat, ist dieser Trend nun auch im Wohnzimmer angekommen. Ein Beispiel dafür ist die ‚Green Wall‘ von Lechuza.

Vertikales Gärtnern für Drinnen: Das bietet die Serie ‚Green Wall‘ von Lechuza.
Vertikales Gärtnern für Drinnen: Das bietet die Serie ‚Green Wall‘ von Lechuza.
Foto: Lechuza

Bei der ‚Green Wall‘ werden einzelne Indoor-Töpfe mit Magnethaltern in unterschiedlichen Höhen und Abständen an einer Metallleiste an der Wand befestigt. So entsteht ein hängender Garten im Wohnraum, der ganz neue Perspektiven auf die Pflanzen ermöglicht und flexibel gestaltet werden kann. Auch optisch hält die Natur Einzug in die eigenen vier Wände. Das beweist der neue Pflanzwürfel aus der Serie ‚Canto Stone‘ von Lechuza. Seine Stein-Optik lässt ihn leicht in verschiedenartige Einrichtungsstile integrieren. Dank des wetterfesten Materials ist er für drinnen und für draußen geeignet. Verschwimmende Grenzen zwischen Natur und Wohnraum sind auch bei den neuen Indoor-Töpfen von Scheurich erkennbar. Die Töpfe der Serie ‚Timberland‘ strahlen Wärme und nordische Gemütlichkeit in grauer oder brauner Holzoptik aus. Zusätzlich ist ein Stern oder ein Herz aufgesprüht. Die wasserdichten Keramikprodukte der Serie ‚Fairytale‘ bringen den Wald ins Wohnzimmer – mit Hasen-, Eichhörnchen-, Eichel- und Tannenzapfenmotiven.

Glänzende Indoor-Töpfe

Die Farben der ‚Glossy Cubes‘ von Lechuza bieten starke Kontraste.
Die Farben der ‚Glossy Cubes‘ von Lechuza bieten starke Kontraste.

Neben dem Trend zur Natürlichkeit setzen Hersteller von Indoor-Töpfen auf glänzende und spiegelnde Oberflächen. Einen Kontrast zur ‚Green Wall‘ erzeugt die ‚Glossy‘-Kollektion von Lechuza. Die Töpfe sind mit einer hochwertigen Lackoberfläche in den Farben Weiß, Scarlet Rot, Anthrazit und Pink gehalten. Auch die Orchideenvase ‚Atlanta‘ von Soendgen Keramik hat eine glänzende Oberfläche, die sich in den dezenten Farben Grau, Jadegrün oder Mauve Design in jeden Einrichtungsstil integrieren lässt. Ebenso schimmern die Töpfe der Serie ‚Orchidea‘ von Teraplast. Sie sind in den Farben Pfingstrose, Zeder, Braun, Liliyum und Weiß erhältlich – ein Topf ist sogar komplett transparent gehalten. Während sich kleinere Töpfe vor allem durch Lackoberflächen oder glänzende Keramik hervortun, dominieren bei größeren Pflanzkübeln vor allem besondere und hochwertige Materialien. Highlights von fleur ami sind das Glasmosaik aus Kupfer aus der Serie ‚Pixel‘ oder die Blattgold-Optik aus Kunstharz in Champagner-Rosé aus der Serie ‚Royal‘. Ähnlich schimmernde Akzente setzen auch die Pflanzkübel des italienischen Unternehmens Euro 3 Plast. In Gold und Kupfer strahlen sie im angesagten Metallic Look und bringen dunkle Ecken zum Leuchten. Ihre Größe macht die Pflanzkübel zu einem vollwertigen Einrichtungsgegenstand, der den Wohnraum prägt und gestaltet. Das macht es sogar möglich, kleine Bäume zum Überwintern herein zu holen.

zum Mini-Abo
Sie möchten immer über die neuesten Trends und Themen aus der grünen Branche informiert sein? Dann testen Sie das markt in GRÜN Mini-Abo. Jeden Monat erfahren Sie alles über Neuheiten und Innovationen für den grünen Bereich.

31.10.2018