zurück

Gartenmöbelmarkt legt deutlich zu

Studie des IVG belegt Steigerung um vier Prozent bei absoluten Umsätzen von knapp 1,3 Milliarden Euro in 2018. Möbelhäuser und Onlinehandel holen auf.

Gartenmöbelmarkt 2018 IFH
Sonnenschirme waren 2018 die Gewinner im Gartenmöbel-Sortiment
Foto: IFH Köln

Der Markt für Garten- und Balkonmöbel konnte 2018 deutlich vom Jahrhundertsommer profitieren und wuchs auf ein Umsatzvolumen von 1,27 Milliarden Euro. Das entspricht einem Plus von gut vier Prozent gegenüber dem Vorjahr 2017, wie der neue „Branchenfokus Garten- und Balkonmöbel“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG) e. V. zeigt. Damit verfehlt der Markt den bisherigen Rekordwert aus dem Jahr 2010 zwar um 1,5 Prozent, liegt aber mit seinem Umsatz fünf Prozent über dem Durchschnittswert seit 2005.

Gartenschirme sind Kassenschlager

Die positive Entwicklung des Gesamtmarktes spiegelt sich auch in den einzelnen Warengruppen wider. Alle sechs betrachteten Warengruppen legten 2018 zwischen einem und über acht Prozent an Umsatz zu. Dank des Ausnahmesommers mit knapp 30 Prozent mehr Sonnenstunden als üblich, gingen vor allem Gartenschirme (+8,5 %) über die Ladentheke. „Auch im gesamten Zeitraum von 2014 bis 2018 sind es die Gartenschirme, welche die positivste Entwicklung aufweisen. Gartenmöbel aus Kunststoff hingegen verfehlen den Umsatzwert aus dem Jahr 2014 deutlich und haben mit der steigenden Beliebtheit der Pendants aus Metall zu kämpfen“, so Christian Lerch, Senior Consultant am IFH Köln.

Umverteilung bei den Vertriebswegen

Bau- und Heimwerkermärkte, die bisher die Distribution von Garten- und Balkonmöbeln anführten, geraten zunehmend unter Druck. So haben sich im vergangenen Jahr die Möbelhäuser an die Spitze des Vertriebs gearbeitet. Mit Blick auf den Onlinehandel wächst vor allem die Relevanz der Pure Player weiter. Im Vergleich zu anderen Warengruppen im Gartenmarkt hat der Onlinevertrieb bei Garten- und Balkonmöbeln die größte Bedeutung. Einen ausführlichen Sortimentsbericht zum Thema Sonnenschutz lesen Sie in der Februar-Ausgabe von Markt in Grün.

31.01.2019

Newsletter markt in GRÜN

Logo-Schriftzug markt in grün Newsletter
Sie möchten immer Up-to-Date sein? Wissen was es neues für die Grüne Branche gibt. Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.