zurück

Bemerkenswertes Wachstum

Nach Recherchen von „markt in grün“ sind im Jahr 2018 in Deutschland 16 Standalone Fachgartencenter, 23 Bau- und Heimwerkermärkte mit Gartencenter und 15 Fachmärkte für Haus-, Hof- und Garten neu gestartet.

Das neue Gartencenter soll im März 2018 seine Tore öffnen
Auch 2018 stieg die Anzahl der neueröffenten Gartencenter an.
Foto: Rabensteiner GmbH

Umgebaut und erweitert wurden drei Fachgartencenter, 17 Bau- und Heimwerkermärkte mit Gartencenter und 13 Fachmärkte für Haus, Hof und Garten. Zudem wurde an sieben Baumärkte ein Gartencenter angegliedert. Dem Zuwachs von 54 Stores steht die Schließung von 21 grünen Outlets gegenüber. Damit ist der grüne Handelsmarkt im Bundesgebiet zwischen Januar und Dezember 2018 um 33 Stores gewachsen. Ursachen für den Exitus waren Standortverlagerungen (9), Ertragsgründe (7), Insolvenzen (2), Brände (1), Geschäftsaufgaben (1) und der Wechsel des Franchispartners (1). Im Ausland haben sechs deutsche Unternehmen (Bauhaus, BayWa/ RWA, Dehner, Hellweg, Hornbach und OBI) in sieben Ländern (Dänemark, Kasachstan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweden und in der Schweiz) ein Fachgartencenter und 22 Baumärkte mit Gartencenter realisiert.

Mehr Eröffnungen und Umbauten finden Sie in den Listen der Gartencenter national und international .

15.01.2019