zurück

eGardening mit Husqvarna und Gardena

Mit der Integration der Husqvarna-Mähroboter-Technologie in das Gardena smart system existiert ab Juni auch für Hausbesitzer mit großen und komplexen Gärten eine umfassende Smart-Lösung zum vollautomatisierten Mähen und Bewässern ihrer Grünflächen.

Gardena-und-Husqvarna-kooperieren
Bewässerung und Mähen: Steuerung über nur eine App möglich.
Foto: Husqvarna

Husqvarna und Gardena gehören zum gleichen Konzern. Das soll auch in Synergieeffekten seinen Niederschlag finden. Das Branchenmagazin MOTORIST , das seinen Schwerpunkt in der Husqvarna vertreibenden Fachhändlerschaft hat, berichtet aktuell über das Thema. Für Husqvarna Automower Besitzer, die bereits heute mit ihrem Mähroboter über die Automower Connect-App interagieren, eröffnet die Integration in das Gardena smart system eine noch größere Bandbreite an Automatisierung im Garten.

„Erst kürzlich haben wir für Herbst den Launch eines vorerst englischsprachigen Smart Home-Skills für Automower angekündigt. Durch die Vernetzung der Husqvarna-Mähroboter mit dem Gardena smart system steht Rasenbesitzern ab sofort noch eine weitere, integrierte Möglichkeit zur Kommunikation mit ihrem Automower offen,“ erklärt Olle Markusson, Director of Product Management – Robotics bei Husqvarna. „Dies bekräftigt unseren Anspruch, als innovativer Pionier im Bereich Smart Garden vorwegzugehen.“

Mit dem Gardena smart system können Gartenbesitzer ihren gesamten vernetzten Garten jederzeit und von überall steuern. Das System umfasst alle erforderlichen Komponenten für eine vollautomatische Rasenpflege und effiziente Gartenbewässerung, die sich am Bedarf der Pflanzen orientiert. Wird der Husqvarna Automower in die Infrastruktur des Gardena smart system integriert, können Anwender ganz einfach aus nur einer Smartphone-App heraus die Einsatzzeiten des Mähers auf die Bewässerungszyklen abstimmen oder auch zusätzliche Mähvorgänge manuell starten.

„Mit der Integration der Husqvarna Automower in das Gardena smart system gibt es nun eine integrierte Lösung zum Mähen und Bewässern auch großer und komplexer Gärten bis zu einer Fläche von 5.000 Quadratmetern. In Kombination mit einem Sensor, der die Bodenfeuchte, Temperatur und Lichtintensität misst, kann die smart Irrigation Control bis zu sechs verschiedene Zonen automatisch bewässern. All dies wird aus nur einer App heraus reguliert“, erklärt Dr. Alexander Becker, verantwortlich für das Ecosystem des Gardena smart system. Die Integration der Husqvarna Automower in die Gardena smart system App ist ab sofort in Deutschland verfügbar.

02.07.2018

Newsletter markt in GRÜN

Logo-Schriftzug markt in grün Newsletter
Sie möchten immer Up-to-Date sein? Wissen was es neues für die Grüne Branche gibt. Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.