zurück

DIY-Lifetime-Award für Ralf Meistes

Der diesjährige DIY-Lifetime-Award geht an Ralf Meistes, Prokurist und Department Head „Dachser DIY-Logistics“, Köln. Mit dem Ehrenpreis sollen auf dem BHB-Kongress alljährlich herausragende Persönlichkeiten, die sich um die DIY-Branche verdient gemacht haben, gewürdigt werden.

Ralf Meistes 2019
Ralf Meistes gilt als Urgestein der DIY Logistik-Branche.
Foto: Dachser

Ralf Meistes gilt als ein Dachser-„Urgestein“. Bereits 1974 trat er als gelernter Speditionskaufmann in die Dachser GmbH & Co. KG ein. Er ist damit aktuell seit über 45 Jahren bei dem Logistikdienstleister tätig. Ralf Meistes erhielt 1980 Handlungsvollmacht und 1989 Prokura, gleichzeitig übernahm er die Vertriebsleitung für die Niederlassung Neuss. Im Jahr 1998/99 baute Ralf Meistes den Bereich „Dachser DIY-Logistics“ (mit Sitz in Köln) auf, den er bis heute für das Gesamtunternehmen verantwortet. Die Baumarktbranche war auch schon damals im Umbruch begriffen: Handelsunternehmen und Lieferanten richteten sich neu aus und wollten unter anderem ihre Kosten reduzieren, die Logistikströme auch im Baumarktbereich bündeln und die Aufgaben der Beschaffung und Distribution zusammenfassen. Man suchte nach integrierten, physischen und informatorischen Komplettlösungen für Handel und Industrie, war sich aber darüber uneins, wer hier federführend sein sollte. Ralf Meistes leistete mit dem Aufbau der „Dachser DIY Logistics“ als eine quasi neutrale Logistikplattform echte Pionierarbeit. Noch Ende dieses Jahres wird Ralf Meistes das Unternehmen Dachser verlassen. Ob der 65-Jährige in den Ruhestand wechselt oder eine neue Herausforderung sucht, ist noch nicht ganz gewiss.

Preisverleihung auf dem BHB-Baumarktkongress

Der DIY-Lifetime-Award wird jährlich im Rahmen des BHB-Baumarktkongresses als Ehrenpreis vergeben. Die Auszeichnung an Ralf Meistes wird bei der Galaveranstaltung des 20. BHB-Baumarktkongresses am 4. Dezember 2019 in Wiesbaden überreicht.

05.11.2019