zurück

Neue Wohnlichkeit

Outdoor-Fans lieben es entspannt und individuell. Entsprechend hochwertig und groß ist die Auswahl an neuen Möbeln, Accessoires und Geräten für den Außenbereich. Die spoga+gafa zeigt, was Frischluft-Enthusiasten überzeugt.

Minimalistisch Schick, so sehen die neuen Gartenmöbel aus.
Minimalistisch Schick, so sehen die neuen Gartenmöbel aus.
Foto: Koeln Messe

Entspannung pur heißt die Devise im grünen Wohnzimmer. Outdoor-Polstermöbel werden komfortabler, die Bezugsstoffe nähern sich haptisch der Indoor-Qualität. Für unkonventionelle Sit-ins sorgen Poufs, flache Outdoor-Sessel und Daybeds. Ein Comeback feiern Hollywood-Schaukel und Schaukelstuhl in moderner Optik. Looping-Liegen bringen Pepp in die Freiluft-Oase, Outdoor-Teppiche und Windlichter in Flechtoptik sorgen für Wohnlichkeit. Bei Pflanzengefäßen stehen Struktur und Haptik im Fokus, bei Deko dominieren praktische und extravagante Objekte, aber auch natürliche Flechtkörbe. Im Trend liegen nach wie vor tierische Motive, insbesondere Flamingo und Libelle. Licht ist ein großes Thema, egal ob als XXL-Lichtquelle, smartes Beleuchtungskonzept oder drahtlose Solarlichter.

Schlank und praktisch

Minimalistischer Schick und optische Leichtigkeit bestimmen den Trend bei Dining-Möbeln. Das bevorzugte Material für Stühle und Tischgestelle ist Aluminium. Die Tischplatten fügen sich dank geringer Materialstärke fast schwerelos in die grazilen Ensembles ein. Funktionalität ist Trumpf. So verfügen viele Sitzgelegenheiten über verstellbare Rückenlehnen oder eine komfortable Kunstfaser-Bespannung. Im Kommen sind XXL-hohe Tische samt passender Barhocker. Traditionalisten fühlen sich auf designbetonten Bänke in Biergarten-Optik wohl. Für Sitzkomfort sorgen weiche Polsterungen, wobei Materialien und Stoffe immer hochwertiger werden.

31.08.2018