zurück
Webinar

Das Webinar zum Datenschutz

Ende Mai tritt in Deutschland die Datenschutz-Grundverordnung der EU in Kraft. Das hat Konsequenzen für den Handel. Vor allem Kundendaten gilt es fortan noch sensibler zu handhaben.

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundveordnung in Kraft.
Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundveordnung in Kraft.
Foto: TheDigitalArtist/Pixabay

Am 25. Mai tritt in allen Staaten der Europäischen Union (EU) die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie löst das hierzulande bisher geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die EU-Datenschutzrichtlinie, auf der das BDSG basiert, ab. Für die gesamte Wirtschaft gehen damit erhebliche Herausforderungen einher. Denn vorrangiges Ziel der neuen Verordnung ist der noch bessere Schutz personenbezogener Daten. Vor allem die Rechte und Kontrollmöglichkeiten derjenigen, deren Daten verarbeitet werden, sollen gestärkt werden. Damit spielt die DSGVO nicht nur in innerbetriebliche Prozesse hinein. Auch der Umgang mit Daten von Geschäftspartnern und Kunden wird zum sensiblen Thema. Hiervon betroffen ist insbesondere der Handel.

Doch was heißt das konkret? Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler – egal, ob groß oder klein – müssen nun sämtliche Datenverarbeitungen überprüfen und bis Mai 2018 alle administrativen Verpflichtungen, die sich aus der DSGVO ergeben, umgesetzt haben. Ist das realistisch? Wenn ja, wo soll ich beginnen und wo liegen die Schwerpunkte?

Zu diesem Anlass bietet RM-Handel ein Webinar zum Thema "europäische Datenschutzverordnung " an. Es beinhaltet folgende Punkte:

  • Wie funktioniert Datenschutz
  • Neue Bußgelder und Klagen: Welche Risiken kommen auf mich zu
  • Ressourcenplanung und Roadmap im Unternehmen
  • Das Verantwortungsprinzip
  • Wann dürfen Daten verarbeitet werden?
  • Wie gehe ich mit alten Datenbeständen um?
  • Was sind alles personenbezogene Daten?
  • Auftragsverarbeitung: Vertrags- und Partnermanagemento Direktmarketing
  • Videoüberwachung nach DSGVO und BDSG (neu)
  • Regelungen bei Datenlecks
  • Spezialthemen:
  • Datenschutz im Marketing
  • Mitarbeiterdatenschutz
  • Bereichsspezifischer Datenschutz
  • Datenschutz vor Gericht
  • Umgang mit Beschwerden
  • Umgang mit Behörden
  • Prozessführung
Termin und Dauer
Mittwoch, 16.05.2018, 14:00 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden mit anschließendem Chat
(Während des Webinars können Sie Fragen stellen)

Zur Anmeldung

Referenten

Peter Hense
Peter Hense
Foto: Spirit Legal LLP
Peter Hense ist Rechtsanwalt und Partner bei Spirit Legal LLP. Er ist Experte für Technologierecht mit Schwerpunkt in der Beratung zu internationalem IT-, Daten- und Datenschutzrecht sowie in der Prozessführung.
Tilman Herbrich
Tilman Herbrich
Foto: Spirit Legal LLP
Tilman Herbrich ist Privacy Expert bei Spirit Legal LLP, Autor und begleitet seit mehr als sieben Jahren Onlineunternehmen im Datenschutz-, Technologie und Wettbewerbsrecht.

16.04.2018