zurück
Die aktuelle Ausgabe

Das NOVEMBER - DEZEMBER Heft ist da: Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich über die neuesten Themen in der grünen Branche. Dieses Mal hat markt in GRÜN sich das Gartencenter Streb in Pforzheim unter die Lupe genommen.

markt in GRÜN die führende Fachzeitschrift sowie Internetportal für die grüne Branche. Sie wendet sich an Gartenmarktbetreiber, Marktleiter, Handel sowie Hersteller von Sortimenten für Gartencenter.

Ausgabe 11-12.2017
Foto: miG



Zur ganzen Ausgabe geht es hier!

Die Inhalte der aktuellen Ausgabe von markt in GRÜN sind folgenden Themen:

Die Titelgeschichte Thema „Roter Teppich für den Kunden“ der neuen Ausgabe von markt in GRÜN berichtet über den gut viermonatiger Umbau bei laufendem Betrieb im Pforzheimer Gartencenter Streb. Vieles ist neu und verbessert, nur eines ist geblieben, die besondere Nähe zum Kunden.

In der Rubrik Handel fokussiert markt in GRÜN den Einfluss von Kommunalräten auf die Genehmigung von Bau- und Umbauprojekten für Gartencenter. Weil in der Politik  die Entscheidungsprozesse meist anders verlaufen als in Unternehmen ist reichlich Geduld gefordert. Bauherren müssen sich mit den einzelnen Instanzen auseinandersetzen, um schneller ans Ziel zu kommen. Außerdem war markt in GRÜN bei der ekaflor Jahreshauptversammlung dabei und hat sich die zukünftigen Konzepte des Unternehmens angeschaut.

Mini-Abo

zum Mini-Abo

Interessiert? Dann abonnieren Sie das markt in GRÜN Mini-Abo für zwei Monate zum Vorteilspreis.

Zum Shop

Im Themengebiet Sortiment betrachtet die aktuelle Ausgabe den Bereich  von Lebensmitteln im Gartencenter. Es geht besonders um das Zusatzsortiment „Culinary Gifts“. Regionalität, Frische und Exklusivität stehen beim Kunden hoch im Kurs. Und natürlich spielt das Thema Weihnachten eine Rolle. Besonders die Christmasworld 2018 zeigt einmal mehr, wie man mit neuen Trends und Geschäftsideen, die Umsätze in der Weihnachtszeit ankurbeln kann.

Das Themenspezial dieses Monats lautet Oldenburger Wintermesse. Dieses Mal stehen nicht nur die Pflanzen im Mittelpunkt, sondern auch Marken und Konzepte der Baumschulen.

Das Online-Themen-Special sind dieses Mal die Zimmerpflanzen. Der Wunsch nach mehr Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden, wird beim Kunden immer größer.

In der Rubrik Betrieb nehmen wir Kassen- und Warenwirtschaftssysteme genauer unter die Lupe. Bei den Kassensystemen gilt seit 2017 im Handel eine elektronische Kassenpflicht. Neue Zahlgewohnheiten und Crosschannel-Ansprüche heizen zusätzlich die Dynamik bei Kassen- und Warenwirtschaftssysteme an. Das Gartencenter muss sich diesen auch stellen und den Kunden den Zahlungsvorgang so angenehm wie möglich machen.

Um seinen eigenen digitaler Footprint innerhalb der Digitalisierung zu entwickeln, müssen einige Schritte genau beachtet werden. markt in GRÜN hat dies genauer in der Story „Digitaler Footprint gesucht“ hinterfragt.

Neu: Blog markt in GRÜN!

Der neue Blog von markt in GRÜN betrachtet die grünen Branche mal anders und wagt den Blick über den Gartenzaun.

Zum Blog

Als Digital Abonnent stehen Ihnen zusätzlich weitere Inhalte auf unserer Webseite und im Download-Bereich zu Verfügung:

In der November-Dezember Ausgabe sind dies folgende:


Zum E-Paper der neuen markt in GRÜN geht es im Login-Bereich



12.06.2017

Archiv "markt in GRÜN"

Inhaltsübersichten der vergangenen Ausgaben

Im Folgenden finden Sie die Inhaltsangaben der vergangenen Ausgaben von "markt in GRÜN" mit Angabe der Titelgeschichte.

2017


2016

2015

2014