zurück
Die aktuelle Ausgabe

Das September Heft ist da: Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich über die neuesten Themen in der grünen Branche. Dieses Mal berichtet Markt in Grün über das Gartencenter Löschau mit dem Titel „Masse mit Klasse“.

Markt in Grün die führende Fachzeitschrift sowie Internetportal für die grüne Branche. Sie wendet sich an Gartenmarkt-Betreiber, Marktleiter, den Handel sowie Hersteller von Sortimenten für das Gartencenter.

Ausgabe 09/2019
Foto: MiG



Zur ganzen Ausgabe geht es hier!

Die Inhalte der aktuellen Ausgabe von markt in GRÜN sind folgenden Themen:

In der Titelgeschichte “Masse mit Klasse“ geht es um die Neueröffnung des Gartencenter Löschau. Vorher tummelte sich Michael Löschau, Geschäftsführer des Gartencenters, hauptsächlich im B2B-Bereich und verkaufte hochwertige Dekoration. Jetzt versucht es der Floristikmeister aber mit den Massen Markt. Wie er sich seit der Eröffnung im April geschlagen hat, erzählt die Titelstory.

Neu in der Ausgabe ist das Markt in Grün Branchen-Barometer: 100 Unternehmen aus der grünen Branche wurden zur aktuellen Geschäftslage und –entwicklung befragt. Die Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Ausgabe oder Sie holen sich das Branchen-Barometer über unseren E-Shop.

Zum Branchen-Barometer

In der Rubrik Handel besuchte die Redaktion das Industriedenkmal Concordiahütte in Bendorf bei Koblenz. Seit Ende März ist die älteste Eisenhütte des Ortes die neue Wirkungsstätte des …da blüh‘ ich auf! – Gartencenters von Garten May. Eine weitere Top-Story aus der Rubrik Handel ist die neue Verbraucher Studie City Gardening . Die vom IFH durchgeführte Marktforschungsstudie von Markt in Grün und BaumarktManager beleuchtet den Trend des städtischen Gärtnerns und zeigt auf, wie Hersteller und Handel partizipieren können. Um junge Leute geht es auch bei der Azubisuche. Viele Gartencenter stehen jedes Jahr vor demselben Problem: Sie können nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Wer langfristig plant, kann das verhindern. Aber auch Last-Minute Maßnahmen, können kurzfristig Erfolge erzielen. Hersteller müssen sich darüber weniger eine Kopf machen, dennoch kommen auch sie nicht ohne eine neue Ansprache aus. Gardena zum Beispiel Positioniert sich neu und zeigen sich bei der Markterschließung sehr experimentierfreudig.

Es erwartet Sie auch die neue Listen der Gartencenter national und international . Auf diesen erkennen Sie auf einem Blick wer eröffnet, umbaut oder schließt.

Mini-Abo

zum Mini-Abo

Interessiert? Dann abonnieren Sie das Marktin Grün Mini-Abo für zwei Monate zum Vorteilspreis.

Zum E-Shop

Im Themengebiet Sortiment wird es bereits Weihnachtlich, besser gesagt berichtet die Redaktion über Weihnachtssterne. Zur Adventszeit gehört die Pflanze zu den wichtigsten Topfpflanzen. Fast zweihundert Millionen werden jährlich produziert und gehandelt. Allein in Deutschland werden jährlich 110 Millionen Euro für Weihnachtssterne ausgeben. Neben der Weihnachtszeit ist auch der Herbst ein wichtiger Umsatzbringer. Besonders Dekoartikel sind in der kälteren Jahreszeit gefragt. Markt in Grün hat die neuesten Trends aufgespürt und für Sie zusammengefasst. Ein weiterer Umsatzbringer ist Tiernahrung und Zubehör. Produkte rund ums Heimtier sind eine sinnvolle Ergänzung des Gartencentersortiments. Doch wie kann sich hier die Branche gegenüber LEH und Discounter abgrenzen? Durch kompetente Beratung, Uptrading, Exklusivität und Individualisierung.

Im Bereich der Hersteller hat sich was getan. Stihl hat eine neue Webseite und bietet künftig einen neuen Online-Shop für den deutschen Markt an. Auf der Webseite des Unternehmens können Kunden die Produkte direkt auswählen und sich entweder nach Hause oder zu einem Fachhändler liefern lassen.

Das Themenspezial für den Monat September beschäftigt sich mit Verkaufsgewächshäusern: Wenn Gartencenter neu entstehen, hat man heute viele Möglichkeiten, ansprechende und energieeffiziente Verkaufsgewächshäuser zu bauen. Doch auch für schon bestehende Flächen gibt es Möglichkeiten zu Optimierung ebenso wie für ein modernes Facelifting.

In der Rubrik Betrieb geht es um Warenwirtschaftssysteme: Eine Kasse und Papier-Etiketten – das war einmal. Heute bestimmen Warenwirtschafts- und Kassensysteme das Geschäft- Das ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit. Auch gesetzliche Vorgraben bringen immer mehr Gartencenter dazu umzusteigen.  

Als Digital Abonnent stehen Ihnen zusätzlich weitere Inhalte auf unserer Webseite und im Download-Bereich zu Verfügung:

In der September Ausgabe sind dies folgen

Neue Gartenmärkte national und international


Zum E-Paper der neuen Ausgabe geht es im Login-Bereich

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber die aktuelle Ausgabe trotzdem haben möchten, können Sie es über dies über unseren RM-Handelsmedien-Select Shop erwerben. >>Hier geht es zum Shop 



03.09.2019

Archiv "markt in GRÜN"

Inhaltsübersichten der vergangenen Ausgaben

Im Folgenden finden Sie die Inhaltsangaben der vergangenen Ausgaben von "markt in GRÜN" mit Angabe der Titelgeschichte.

2019


2018


2017


2016

2015

2014