zurück

Dehner eröffnet Blumenpark

Der Dehner Blumenpark in Rain ist anlässlich des 70-jährigen Firmenjubiläums umfassenden Umbau- und Renovierungsarbeiten unterzogen worden. Neben neuer Fassade gibt es auch eine Shopping- und Erlebniswelt

Dehner Blumenpark Eingang
Der Haupteingang besteht aus Backstein und Glas und führt die Besucher direkt ins Innere der Galerie.
Foto: Dehner

Vier Monate lang dauerten die Umbauten bis hin zur Neueröffnung. An der Einfahrt steht nun eine zwölf Meter hohe und 3,5 Tonnen schwere Handschaufel, die als Markenbild und Besucherattraktion gleichermaßen fungiert. Die Galerie und Gastronomie erhielten ein komplettes „Makeover“. Dabei setzt das Design-Konzept im Außen- und Innenbereich  auf eine Backsteinoptik, die die historischen Klinkerbauten der Unternehmenszentrale widerspiegelt soll. Der Haupteingang wurde um einen lichtdurchfluteten Kubus aus Backstein und Glas ergänzt und führt die Besucher direkt ins Innere der Galerie. Im inneren Teil gibt es eine offene Shopping-Mall im Loft-Style, die als optisches und funktionales Bindeglied zwischen Garten-Center, Gastronomie und Parkanlagen dient. Backstein-, Beton-, Glas-, Metall- und Holzelemente dominieren das Interieur, das neben einem Infodesk und neuen Shop-in-Shops mit wechselnden Themenwelten aus dem Dehner-Sortiment umfassen.

Das Gartenbistro ist rund 1.000 Quadratmeter groß und am Eingang werden die Besucher von zwei 35.000 Liter Aquarien und einem Wasserfall empfangen. Das Interieur besteht aus Naturmaterialien wie Holz und Stein.

Mehr Details rund um den Blumenpark exklusiv am Montag bei markt in GRÜN.

24.03.2017